Unsere pädagogischen Schwerpunkte

Integration

Jeder Mensch ist ein einzigartiges Individuum und unterscheidet sich von anderen Menschen. Eine Behinderung stellt dabei eine von vielen Verschiedenheiten dar, die Menschen aufweisen können.
Das Zusammenleben behinderter und nicht-behinderter Kinder ist für alle Beteiligten förderlich und stellt eine besondere Chance für das soziale Lernen sowie die Erfahrung von Verschiedenheit dar.

Das gemeinsame Lernen und Spielen von Kindern mit unterschiedlichen Lernvoraussetzungen bietet die Möglichkeit, miteinander in Kontakt zu treten. Die Kinder lernen miteinander und voneinander, sie lernen andere Kinder in ihrer Individualität zu respektieren und sich auf die Bedürfnisse und Besonderheiten eines anderen Menschen einzulassen. Die Kinder lernen mit Besonderheiten umzugehen: „Anders sein“ wird akzeptiert.

Die Kinder haben die Möglichkeit, sich gegenseitig zu unterstützen, andere zu motivieren, zu lernen und zu helfen.
Sie können in einer Atmosphäre der Offenheit und im gemeinsam gestalteten Alltag individuelle Erfahrungen sammeln, sich entwickeln und aneinander wachsen.

Durch die Integration behinderter Kinder stellen wir außerdem die wohnortnahe Betreuung von Kindern mit Förderbedarf sicher.