Schwimmen ist Glück und macht Spaß

Seit November 2015 nutzen wir mit den angehenden Schulkindern das Hallenbad Hagen. Die Kinder haben die Möglichkeit an einem 10-wöchigen Wassergewöhnungskurs teilzunehmen. Zu Beginn jeder Stunde wird eine Schwimmregel eingeführt, so dass die Kinder über erste Verhaltensregeln am und im Wasser aufgeklärt werden. Im Wasser werden alle begrüßt, Lieder gesungen und erste Übungen werden besprochen. Im Wasser sind „Stepbretter“ in einer Reihe zu einem Laufsteg aufgebaut. Auf diesem Laufsteg bewegen sich die Kinder mit unterschiedlichen Bewegungsmustern zur anderen Beckenseite. Alle Kinder sind ohne Schwimmhilfen im Wasser. Mit Hilfe von Bällen, Schwimmbrettern, Schwimmnudeln, Schüsseln etc. wird den Kindern das Element Wasser langsam näher gebracht. Die Kinder sollen spielerisch ihre Ängste verlieren bzw. Sicherheit gewinnen. Viele Spiele und oft anstrengende Übungen bringen die Kinder ganz schön aus der Puste. Sie haben immer viel Spaß und bei jedem Mal stellen wir einen weiteren Erfolg fest. Kinder, die anfangs schon im Kindergarten geweint haben, weinen wenig bis gar nicht mehr. Zu den Schwimmlehrern haben die Kinder immer einen guten Kontakt aufgebaut.

Die Kosten für die Taxifahrt und den Wassergewöhnungskurs wurden von unterschiedlichen Förderern finanziert. An dieser Stelle danken wir der Initiative „Kinder brauchen Zukunft“, Allianzvertretung Kay Wiechmann Gr. Oesingen und allen Eltern.