Eine Reise in die Steinzeit

Im Laufe des Kindergartenjahres 2003 - 2004 unternahmen die Kinder unserer Kindertagesstätte eine Reise in die Steinzeit.
Schon seit längerem zeigten die Kinder reges Interesse an der Urzeit. Besonders interessant waren dabei die Mammuts.
In der ersten Phase des Projektes informierten wir uns gemeinsam über die Lebensbedingungen der Mammuts: wir sammelten Informationen über deren Aussehen, die Nahrung, den Lebensraum u. ä.
Dann begannen wir, uns ein eigenes Mammut zu basteln. Im Verlauf von 8 Wochen entstand ein Mammut aus Pappe, Kleister, Papier, Farbe und Fell. Die Kinder waren mit Begeisterung dabei und konnten miterleben, wie das Mammut Gestalt annahm.

Aber nicht nur die Tiere, sondern auch die Menschen der Steinzeit interessierten uns. Das Leben in der Steinzeit war hart und die Menschen lebten ganz anders als wir in der heutigen Zeit.
Um den Kindern einen Einblick in das Leben der Neandertaler zu geben, bauten wir im Frühjahr auf unserem Spielplatz ein nachempfundenes Steinzeitlagerlager auf.
Es entstanden Hütten und Zelte. Statt der damals üblichen Felle, nahmen wir Kartoffelsäcke und bespannten damit unsere Klettergerüste. Und es gab eine Feuerstelle mitten auf dem Spielplatz.
Außerdem nähten wir uns steinzeitliche Kleidung, begeisterten uns für die damaligen Werkzeuge und Waffen und versuchten verzweifelt, Feuer zu machen. Unser "Steinzeitdorf" war der Hit und die Kinder verbrachten viel Zeit mit dem Spiel in der Steinzeit.

Neben den vielen großen gab es aber auch zahlreiche kleine Aktionen zu diesem Thema:

  • wir malten Mammuts in verschiedenen Variationen
  • es gab viele Angebote zum Basteln und Gestalten
  • in unserer Eingangshalle entstand ein kleines Miniatur-Steinzeitdorf
  • wir stellten aus Schilfrohr eigene Pinsel her
  • wir bastelten steinzeitliche Waffen (Pfeil und Bogen, sowie Keulen)
  • wir übten uns in der Höhlenmalerei und es entstanden tolle Kunstwerke.

Zum Abschluss unseres Projektes haben wir dann die Steinzeit mit den Errungenschaften der Neuzeit verknüpft:
Wir haben gemeinsam eine CD mit unseren selbst gedichteten Liedern aufgenommen und wir haben einen Film über die Steinzeit gedreht.
In dem Film wünschen sich drei Kinder, etwas mehr über die Steinzeit zu erfahren und einmal dort sein zu können. Was in unserem Film natürlich auch geschieht. Die Kinder reisen mithilfe eines Zeitwirbels in die Steinzeit und erfahren dort viel über das Leben und die Gefahren in der Steinzeit.
Bei den Aufnahmen zu diesem Film konnten die Kinder der Kindertagesstätte zeigen, was sie im Verlauf des Projektes über die Steinzeit schon gelernt hatten. In ihren tollen Kostümen nahmen sie verschiedene Rollen ein: als Sammler von Obst und Beeren, als Jäger und Versorger oder auch als spielende Kinder. Zum Schluss des Films erlegten die Jäger ein Mammut und alle feierten ein großes Fest rund um das Feuer.